«Alter hat Zukunft»

Donnerstag, 18. Januar 2018, Umwelt Arena Spreitenbach, 13.30 Uhr

Herzlich willkommen am Sene Forum 2018

Donnerstag, 18. Januar 2018, Umwelt Arena Spreitenbach

«Alter hat Zukunft» – aber was für eine Zukunft? Man spricht über neue Formen des Wohnens im Alter, die Politik fordert ambulant vor stationär, die betreuten Menschen erwarten mehr Zeit und die Finanzierer mehr Effizienz. Technologien für die Unterstützung im Alter kommen laufend auf den Markt. Der Personalnotstand ist ein wichtiges Thema geworden.

Das Programm des SENE FORUM ist vielschichtig, die Referenten spannend. Sie vermitteln Denkanstösse – sachlich, überraschend oder emotional:

  • Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, Professorin für Geriatrie und Altersforschung Universität Zürich
  • Ludwig Hasler, Philosoph und Publizist
  • Dr. Stephan Sigrist, Zukunftsforscher
  • und weitere

Für stille und erlesene Komik mit Seitenwechsel sorgt «OHNE ROLF».

Nutzen Sie das SENE FORUM auch, um Ihre Beziehungen innerhalb der Branche zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.

Sichern Sie sich bereits jetzt Ihre Eintrittskarte.

Programm

Datum
Zeit
Ort

18. Januar 2018
ab 13.00
Umwelt Arena Spreitenbach

ab 13.00 

Uhr Eintreffen der Gäste 

13.30

Begrüssung
Hannes Wittwer, CEO Senevita AG

Denkanstösse für das Zeitalter der Langlebigkeit

Dr. Stephan Sigrist, Zukunftsforscher

Wohin geht die Altersmedizin?
Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, DrPH, Klinikdirektorin,
Klinik für Geriatrie, Universitäts Spital Zürich

Pflegenotstand!
Podiumsdiskussion u.a. mit Rahel Gmür, Präsidentin Verwaltungsrat Spitex Bern, und Helena Zaugg, Präsidentin Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK

15.15

Pause für Networking

15.45

Zweiter Teil
«Ohne Rolf»
Erlesene Komik ohne Worte

Nein. Alter hat keine Zukunft. Genau das ist das Problem.

Ludwig Hasler, Philosoph und Publizist

«Zukunft» mit knapp 90?
Geri Staudenmann im Gespräch mit Frieder Bürgi, Muri b. Bern


Schlusswort
Hannes Wittwer, CEO Senevita AG

ab 17.15

Networking-Apéro

Durch den Anlass führt Geri Staudenmann,
Geri Staudenmann Kommunikation AG.

Nutzen Sie das SENE FORUM auch, um Ihre Beziehungen innerhalb der Branche zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.

Sichern Sie sich bereits jetzt Ihre Eintrittskarte.

Referenten

 

Das Programm des SENE FORUM ist vielschichtig, die Referenten spannend. Sie vermitteln Denkanstösse – sachlich, überraschend oder emotional:

- Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, Professorin für Geriatrie und Altersforschung Universität Zürich
- Ludwig Hasler, Philosoph und Publizist
- Dr. Stephan Sigrist, Zukunftsforscher
und weitere

Für stille und erlesene Komik mit Seitenwechsel sorgt "OHNE ROLF"

Seneforum – Trägerschaft und Organisation

Die Senevita ist in der Schweiz eine führende Anbieterin für Betreutes Wohnen und Pflege im Alter. Sie führt zahlreiche Seniorenresidenzen, betreute Wohnanlagen sowie Pflegeinstitutionen. Im Weiteren berät Senevita Gemeinden, Trägerschaften, Bauherrschaften und Heime in branchenspezifischen und wirtschaftlichen Belangen.

Veranstaltungsort

Lageplan und Anfahrt Umwelt Arena Spreitenbach

Anmelden

Ich melde mich zum SENE FORUM 2018 «Alter hat Zukunft» vom Donnerstag, 18. Januar 2018 in der Umwelt Arena Spreitenbach an.

Die Rechnung wird auf die angegebene Adresse ausgestellt.

Die Anmeldung ist verbindlich. Kosten SENE FORUM: CHF 300.– inkl. Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung und Networking-Apéro. Die Rechnung wird per Post zugestellt, die Anmeldung ist nach Zahlungseingang gültig. Sollten Sie verhindert sein, dürfen Sie gerne eine/n Ersatzteilnehmer/in melden. Die Teilnahmegebühren werden nicht zurückerstattet.

Die Plätze sind limitiert und werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Vergangene Events

 

Gemeindeseminar

Bereits zum dritten Mal richten wir anlässlich des SENE FORUM 2018 das Gemeindeseminar speziell und ausschliesslich
für Vertreterinnen und Vertreter von Gemeinden aus. Unter dem Titel "Alter - Challenge für die Gemeinde?" vermitteln Kenner der Materie konkrete Inputs.

Das Seminar findet am 18. Januar 2018 vormittags statt. Sind Sie als Vertreterin oder Vertreter Ihrer Gemeinde interessiert? Dann melden Sie sich bei vvnsntschsnvtch um entsprechende Anmeldeunterlagen inkl. detailliertem Programm zu erhalten.

Kontakt

Senevita AG
Worbstrasse 46
Postfach 345
CH-3074 Muri b. Bern

+41 31 960 99 99
snfrmsnvtch
www.senevita.ch

Lageplan